21.05.2013 – BRIDGE @ design calls material

Das Kunststoff-Zentrum (SKZ) richtete am 30.04.2013 in Kooperation mit dem CCeV-Regionalabteilung CC Ost den Thementag „design calls material“ am Standort Halle aus. Thoralf Krause stellte in diesem Zusammenhang das Bridge-Projekt und das Thema Bildungsdienstleistungsexport kurz vor. / read more

17.05.2013 – Auswertung der umfangreichen (n=230) Studie aus Tunesien gestartet

17.05.2013 – Auswertung der umfangreichen (n=230) Studie aus Tunesien gestartet Die Arbeitspakete Anforderungs- und Bedarfsanalyse werden durch die Auswertung von 230 Fragebögen aus Tunesien komplementiert und bringen erste interessante Resultate hervor. Durch die große Anzahl an Befragten wurde eine hohe Repräsentativität erzielt, die es uns ermöglicht, den Bedürfnissen der Aus- und Weiterbildung in Tunesien im Detail gerecht zu werden. / read more

07.05.2013 – Erfolgreiches Fokusgruppentreffen „Mena“

07.05.2013 – Erfolgreiches Fokusgruppentreffen „Mena“ Am 03.05.2013 fand im Fraunhofer MOEZ in Leipzig das Fokusgruppentreffen „Mena“ statt, an dem 20 Vertreter aus vier verschiedenen Verbundprojekten teilnahmen. Dieser interaktive Workshop diente dazu, den Zielmarkt Naher Osten und Nordafrika mit den damit verbundenen Geschäfts- und Betreibermodellen zu diskutieren und verschiedenste Faktoren abzuwägen. / read more

30.04.2013 – Newsletter 02/13

Unser zweiter Newsletter informiert über das Fortschreiten des Projekts BRIDGE und gibt einen Ausblick auf die nächsten Schritte. Newsletter 02/2013 / read more

24.04.2013 – Bridge präsentiert sich auf BEX

Nun ist das Bridge- Projekt auch auf der meta Berufsbildungsexport- Website, kurz BEX, zu finden. BEX widmet sich dem Berufsbildungsexport und betrachtet diese auf einer Metaphase. Das Vorhaben wird begleitet und durchgeführt  durch das Fraunhofer MOEZ und durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. / read more
Page 10 of 12« First...«89101112»

Über BRIDGE

Das Projekt „BRIDGE – Beruf und Bildung in Tunesien: Export deutscher Aus- und Weiterbildungsdienstleistungen“ setzt am bestehenden Weiterbildungsbedarf bei Auszubildenden, Facharbeitern und Führungskräften in der tunesischen Automotive Zuliefererindustrie an. Das Land Tunesien spielt durch seine geografische Nähe zu Europa und die vergleichsweise hohe Produktivität innerhalb der Maghreb-Region als Produktionsstandort eine wichtige Rolle für die deutsche Wirtschaft. Trotz eines vergleichsweise hohen Bildungsniveaus stellen in Tunesien produzierende Unternehmen ernstzunehmende Qualitätsunterschiede in der Facharbeiterausbildung im Vergleich zu Deutschland fest. Diese Herausforderung greift das Forschungs- und Entwicklungsprojekt BRIDGE auf. Für den Transfer von deutschen Bildungsdienstleistungen soll durch die Konzipierung & Umsetzung von Präsenzveranstaltungen, Selbstlernen und Bildung als Remote Service eine Brücke zwischen den Anforderungen und Bedürfnissen der deutschen Wirtschaft und der tunesischen Industrie geschlagen werden.

Link to: BRIDGE Learner



LogoLogo