Forschungsprofil

Das Forschungsprofil des Center for Leading Innovation and Cooperation ist geprägt durch praxisnahe Transferprojekte. Mithilfe unterschiedlicher empirischer Methoden untersuchen wir sowohl soziale Zusammenhänge als auch digitale Neuerungen vor dem Hintergrund aktueller Innovationsprozesse und Branchenübergreifender Wertschöpfungsketten und entwickeln einsatzfähige Lösungen. In Zusammenarbeit mit unserem breit aufgestellten Netzwerk sind unsere durch öffentliche Mittel bzw. die Industrie geförderten Aktivitäten international und interdisziplinär ausgerichtet.

Forschungsschwerpunkte

  • Service Innovation
    • Business Model Innovation
    • Digitale Geschäftsmodelle und Dienstleistungen
    • Service System Engineering
  • Kundenintegration, auch im B2B-Umfeld
    • Value Co-Creation
    • Mass Customization
  • Digitalisierung
    • Industrie 4.0
    • Arbeitswelten der Zukunft
  • Leading and Implementing Innovation
research_profile

Der wissenschaftliche Beitrag des CLIC wird sichtbar in den Publikationen im Rahmen internationaler Konferenzen sowie unterschiedlicher Fachzeitschriften.

Als Competence Center einer international führenden Business School liegt uns die Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses besonders am Herzen. Durch die akademische Vermittlung unserer Forschungsergebnisse und die direkte Einbindung von Studenten, beispielsweise durch Abschlussarbeiten im Rahmen unserer Projekte, stellen wir den Transfer in die Hochschullehre sicher.

Aktuelle Publikationen (Auswahl):

  • Bessant, J., Lehman, C., Mosleh, W.S., Mosig, T., Rabes, K., Trifilova, A. (2016): Innovating innovation management teaching – The state of knowledge, working paper/report, I+VC2016, Linz, Austria.
  • Grafmüller, L., & Habicht H. (2016).  Current Challenges for Mass Customization on B2B Markets. Managing Complexity. Proceedings of the 8th World Conference on Mass Customization, Personalization and Co-Creation 2015, Montreal, Canada, p. 269-279.
  • Grafmüller, L., & Habicht H. (2016).  The value of mass-customized products. Exploring its peculiarities for business customers. 7th International Conference on Mass Customization and Personalization in Central Europe, Novi Sad, Serbia.
  • Mosig T., Lehmann, C., &  Rabes K. (2017).  Current Challenges in Teaching and Coaching Innovation & Entrepreneurship: A Need Analysis. 28th ISPIM Innovation Conference, Vienna, Austria.
  • Mosig, T., Grafmüller L., & Lehmann C. (2016).  Identifying business model patterns of B2B mass customizers: The case of German textile SMEs. 7th International Conference on Mass Customization and Personalization in Central Europe, Novi Sad, Serbia.

Eine vollständige Liste aller Publikationen finden Sie hier.

Eine Übersicht unserer laufenden und abgeschlossenen Forschungsvorhaben finden Sie auf unserer Projektseite.